harald bundschuh • chen taiji quan | Qigong | Meditation harald bundschuh • chen taiji quan | Qigong | Meditation
einfuehrungskurs
  • Home
  • Taiji/Qigong
  • Was ist Taiji

 

Was ist Taiji


Taijiquan (Tai Chi Chuan) ist eine alte chinesische Kampf- und Bewegungskunst.

Es dient der Lebenspflege, der Gesundheit, dem ganzheitlichen Wachstum (d.h. Entwicklung von Körper und Geist), sowie der Selbstverteidigung.
Es ist meditativ und körperkräftigend, fördert die Entfaltung der inneren Energie (Qi) und ist als solche sowohl therapeutisch, als auch kämpferisch, einsetzbar.
Die Bewegungen sind sanft und fließend, voller Ausdruck, Schönheit und Energie.

Dieses vor Jahrhunderten in der Chen-Familie entstandene System macht sich die Philosophie von Yin und Yang, der Vereinigung von Gegensätzen, sowie der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zu nutze.
Es verbindet Selbstverteidigungsbewegungen (Wushu) mit der Führung der inneren Energie (Qigong) und gilt daher als innere Kampfkunst.

Die konzeptionelle Arbeit am universalen Prinzip macht Taijiquan in all seinen Bereichen effektiv und nutzbar.

"Taiji beschreibt den Menschen als Bindeglied zwischen Himmel und Erde und gibt ihm seinen Sinn (Dao)."

Sein gesundheitlicher Wert ist weltweit anerkannt; Krankenkassen übernehmen anteilig die Kosten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok